Errata A-100 – Buch

  • Seite 45: (Ende letzter Absatz): Bei der Beschreibung des symmetrischen Eingangs wird der Verstärkungsfaktor mit dem asymmetrischen Eingang verglichen und nicht mit dem symmetrischen wie im Buch angegeben. (Vielen Dank an Frank Hoffmann für den Hinweis!)
  • Seite 63: Im zweiten Absatz über das Filter Ringing ist ein “einem” zu viel, korrekt ist: “Versuchen Sie das ruhig auch mit dem Output eines ADSR-Generators.” (Vielen Dank an Pete Farn für den Hinweis!)
  • Seite 98: Die Breite des A-104 Trautonium Filters beträgt 20 TE und nicht 30 TE wie im Buch angegeben. (Vielen Dank an Leo Oostenbrug für den Hinweis!)
  • Seite 203: (erster Absatz re. Spalte) Hier ist etwas verdreht, es muss natürlich heißen “Es wird dabei im Gegensatz zum…” und nicht “Es dabei wird im…”. (Vielen Dank an Johannes Schäfer für den Hinweis!)
  • Seite 228: Die Nummern für die Bedienelemente sind bei der Grafik alle um 1 zu klein, d.h. Buchse “1” wird im Text unter “2” beschrieben, Buchse “2” im Text unter der Nummer “3”, usw. (Vielen Dank an Pete Farn für den Hinweis!)
  • Seite 255: Im Absatz unterhalb der Modul-Abbildung vom A-149-1 muss es heißen: “… und Abstände von 1/12 V beim Ausgang 2 hoch n.” (Vielen Dank an Johannes Schäfer für den Hinweis!)
  • Seite 302: Hier steht “Umgekehrt kann mit einem Joystick, zwei A-134-1 Pannern und einem Multiple ein Klang für quadrophone Verstärkung aufbereitet werden.” Das ist nicht ganz korrekt, für eine echte quadrophone Schaltung werden drei Panner benötigt.  (Vielen Dank an Johannes Schäfer für den Hinweis!)
  • Seite 307: Bei der Beschreibung der Eingänge fehlt ein “mit”, korrekt ist: “Alle 4 Eingänge sind mit Schaltbuchsen ausgestattet”. (Vielen Dank an Pete Farn für den Hinweis!)